» 5€ Rabatt Coupon sichern! Hier gehts zur Newsletter-Anmeldung «

Versandkostenfrei  Versandkostenfrei ab 80€ (DE)              Gratisgeschenk  Gratisgeschenk wählen ab 40€                Verfügbarkeit  Über 300 Farbtöne sofort lieferbar

Versandkostenfrei  Versandkostenfrei ab 80€ (DE)              Gratisgeschenk  Gratisgeschenk wählen ab 40€                Verfügbarkeit  Über 300 Farbtöne sofort lieferbar

Versandkostenfrei  Versandkostenfrei ab 80€ (DE)

Versandkostenfrei  Versandkostenfrei ab 80€ (DE)              Gratisgeschenk  Gratisgeschenk wählen ab 40€

Anwendungstipps  |  FAQ  |  Galerie  | News  |  Kontakt

Schleifen

Schleifmittel ist nicht gleich Schleifmittel. Bei der Auswahl des passenden Schleifmittels geht es auch um persönliche Präferenz. Wir bei Elita haben auch Favoriten. Hier mehr über Schleifmittel erfahren.



Artikel 1 - 12 von 12

Schleifen im Modellbau: Alles was du wissen musst

Die Kunst des richtigen Schleifmittels

Bevor ihr euch ans Werk macht, solltet ihr euch überlegen, welches Schleifmittel am besten für euer Projekt geeignet ist.

Klassiker von Awuko

Für die Traditionalisten unter euch haben wir Schleifbögen von Awuko im Angebot. Das klassische Schleifpapier kommt in den Körnungen P120 und P180 und ist in der Größe 70x120mm erhältlich. Ein Pack enthält fünf dieser robusten Schleifpapiere.

Profis schwören auf Kovax

Unsere Bestseller (und persönlichen Favoriten, aber pssst!) sind die Super Assilex Schleifbögen von Kovax. Warum? Weil diese Bögen aus dem Profibereich stammen und auf einem flexiblen Latexträger angebracht sind. Ihr könnt sie leicht teilen und auf den passenden Schleifmittelträger - wie unsere Elita Handschleifklötze oder Handschleiffeilen - mittels Klett befestigen. Sie sind in einer Vielzahl von Körnungen von K240 bis K1500 erhältlich. Und ein Profi-Tipp von uns: Ihr könnt die Kovax Schleifbögen leicht absaugen und so reinigen!

Tamiyas Meisterstück

Ein weiteres Highlight sind unsere Schleifpapier-Optionen vom renommierten Hersteller Tamiya. Für diejenigen, die bereits mit Tamiya-Produkten gearbeitet haben, muss man eigentlich nicht mehr sagen.

Carbon Schleifklötze von Wibeco

Für alle, die Perfektion bis ins letzte Detail suchen: Die Carbon Schleifklötze von Wibeco sind eure Spezialisten, wenn es darum geht, Lackfehler, Staubeinschlüsse und Läufer in frisch ausgehärtetem Lack zu korrigieren. Durch ihre gezielte Anwendung werden nur die hervorstehenden Erhebungen und Fehlstellen bearbeitet, was den Nachbearbeitungs- und Polieraufwand deutlich reduziert. Sie sind sowohl nass als auch trocken einsetzbar und kommen in diversen Körnungen von K800 bis K3000. Ein echtes Muss für jeden, der Wert auf Präzision legt!

Warum sind Schleifmittel im Modellbau unverzichtbar?

Jeder Modellbauer kennt das Gefühl: Ein frisch zusammengebautes Modell in den Händen zu halten ist großartig, doch das wahre Meisterwerk entsteht erst durch die sorgfältige Veredelung. Genau hier kommen Schleifmittel ins Spiel.

Im Modellbau geht es um Präzision und Detailtreue. Um etwas die perfekte Lackierung zu erreichen, sind glatte, makellose Oberflächen essenziell. Schleifmittel helfen dabei, unerwünschte Unebenheiten zu beseitigen, Verbindungsstellen zu glätten und Oberflächen optimal auf das Lackieren vorzubereiten. Sie sind die verlässlichen Helfer, wenn es darum geht, die kleinen Unperfektheiten zu korrigieren, die während des Zusammenbauens entstehen können.

Aber nicht nur in der Vorbereitungsphase sind Schleifmittel entscheidend. Auch nach dem Lackieren können sie eingesetzt werden, um die Finish-Qualität zu optimieren und die bestmögliche, spiegelglatte Oberfläche zu erzielen.

Kurz gesagt, Schleifmittel sind das Geheimnis, das aus einem guten Modell ein großartiges Modell macht. Für alle, die Wert auf höchste Qualität und Detailgenauigkeit legen, sind sie ein absolutes Muss in der Werkzeugkiste!

Schleifen zur Lackiervorbereitung

Entstauben und -fetten: Bevor ihr mit dem Schleifen beginnt, solltet ihr euer Modell ordentlich von Staub befreien. Nutzt dazu Reinigungspinsel oder Staubbindetücher. Fettreste? Kein Problem mit etwas Elita Verdünner und einem Reinigungstuch.

Glatte Oberflächen bearbeiten: Sehr glatte Oberflächen, die nicht durch das Lösemittel bearbeitet werden können, sollten für eine bessere Haftung mit Schleifpapier aufgeraut werden.

Holz perfektionieren: Holz sollte stets glatt geschliffen werden, um später eine ebenmäßige Lackoberfläche zu erreichen.

Schleifarbeit nach dem Grundieren

Nach der Trocknung könnt ihr die grundierte Oberfläche mit feinem Schleifpapier glatt schleifen oder, je nach Wunsch, in die gewünschte Form bringen.

Schleifmittel im Elita-Shop

Mit den richtigen Schleifmitteln und -techniken steht eurem perfekten Modellbau-Projekt nichts mehr im Weg. Egal ob Profi oder Anfänger, bei uns im Elita-Shop findet ihr alles, was ihr braucht!